Grundvoraussetzung für die Aufnahme im Familienwohnen Haus Sarepta ist die Förderbewilligung durch den Fonds Soziales Wien.

Wenn Sie einen betreuten Wohnplatz benötigen, wenden Sie sich bitte zunächst an das Beratungszentrum Wohnungslosenhilfe, Lederergasse 25, 1080 Wien, Tel. 01/4000-66430. Dort erhalten Sie einen "Antrag auf auf eine Leistung der Wiener Wohnungslosenhilfe", den Sie dort ausfüllen und abgeben. Sie erhalten einen Gesprächstermin, in dem Sie dann ausführlich Ihre Situation darlegen und im positiven Fall die Förderbewilligung bekommen. Den Antrag können Sie auch vorab schon von der Homepage des Fonds Soziales Wien (www.fsw.at) herunterladen und ausgefüllt mitbringen.

Nach diesem Termin werden Sie auf eine Warteliste gereiht und informiert, sobald ein freier Wohnplatz vorhanden ist. Nachdem Sie dann Kontakt mit der Einrichtung aufgenommen haben, werden Sie zu einem Vorstellungstermin  eingeladen. In einem persönlichen Gespräch mit den Sozialarbeiterinnen können gegenseitige Erwartungen und Wünsche besprochen werden. Wenn es schließlich zu einer Aufnahme kommt, wird dann die Vorgehensweise geklärt.

In Ausnahmefällen können wir eine Familie auch einmal ohne Förderbewilligung aufnehmen; allerdings ist hierfür das Platzkontingent sehr begrenzt.

Im Aufnahmegespräch werden Erwartungen, Zielsetzungen und Perspektiven besprochen.

Im Aufnahmegespräch werden Erwartungen, Zielsetzungen und Perspektiven besprochen.