Der vordere Teil des gesamten Wohnhauses ist dem Eltern-Kind-Bereich zugeordnet. Die zehn Wohneinheiten für die Familien befinden sich im Erdgeschoß und im ersten Stock.

Für jede Familie steht ein Wohn- und Schlafraum zur Verfügung sowie eine eigene Nasszelle mit Dusche, WC und Waschbecken. Die Küche, das Wohn- und Spielzimmer, das Besuchszimmer und die Waschküche mit Waschmaschine und Wäschetrockner werden gemeinschaftlich genutzt. Jede Familie verfügt über einen eigenen Kühlschrank und ein bis zwei abschließbare Küchenschränke.

Der Festsaal wird für Kinderspielstunden, Feste und Feiern genutzt; der Garten mit Spielgeräten (Schaukeln, Kletterturm, Rutsche, Sandmulde, Federwipptiere) steht allen BewohnerInnen jederzeit zur Verfügung. Im Beratungszimmer finden die Betreuungsgespräche statt.

Im Nachbarhaus sind zwei weitere - größere - Startwohnungen angemietet, die im Rahmen des "Stufenmodells" für Familien gedacht sind, die die Intensivbetreuung in der Einrichtung nicht mehr benötigen, aber doch noch an das Familienwohnen Haus Sarepta angebunden sind und von dort betreut werden.

Beratungszimmer

Beratungszimmer

Garten mit Spielgeräten

Garten mit Spielgeräten