Der Betrieb des Familienwohnens ist nur möglich, weil die Ordensgemeinschaft der Missionsschwestern vom Heiligsten Erlöser die Institution trägt und in allen Belangen unterstützt. Im Haus Sarepta verwirklicht sich der spirituelle Auftrag der Schwestern, mit den Menschen zu leben und ihre Lebenswirklichkeit zu teilen. Die Schwestern, die in der Hausgemeinschaft leben, sind in unterschiedlichen Arbeitsbereichen tätig - sei es im Haus selbst, in einem externen Dienstverhältnis oder freiberuflich.

Derzeit leben im Haus Sarepta Sr. Mechthild Hauser, Sr. Renate Drexler und Sr. Anneliese Herzig.

Das Haus Sarepta ist auch Noviziatshaus der deutsch-österreichischen Provinz der Missionsschwestern. Das bedeutet, dass der zweite Abschnitt der Ordensausbildung – nach dem Postulat – in Wien stattfindet. Begleitet wird die Novizin in dieser Zeit durch die Noviziatsleiterin Sr. Anneliese Herzig. Sie ist auch Ansprechpartnerin für Fragen zum Ordensleben und zur Gemeinschaft.

Sr. Mechthild, Sr. Anneliese, Sr. Renate

Sr. Mechthild, Sr. Anneliese, Sr. Renate